Der Tag, an dem der Papst gekidnappt wurde

Eine Komödie von João Bethencourt in Zusammenarbeit mit dem KOMM des ZPE


New York ÔÇô Wie wir mittlerweile erfahren haben, befindet sich Papst Albert IV., der vor kurzem w├Ąhrend seines Besuches in New York entf├╝hrt wurde, in der Gewalt des j├╝dischen Taxifahrers Samuel Leibowitz und dessen Familie. Leibowitz, der aufgrund diverser skurriler Einf├Ąlle bereits in der Vergangenheit auff├Ąllig geworden ist, hat das Oberhaupt der Katholischen Kirche offenbar in seiner Speisekammer eingesperrt, um von der UNO einen Tag des Weltfriedens zu erpressen. Derzeit gehen Hundertschaften der Polizei und der Armee vor dem Haus der Familie in Brooklyn in Stellung. Wir halten Sie weiter auf dem LaufendenÔÇŽ

Regie Gunter Hau├č
Regie-Assistenz Regine Bachert, Gudrun Fuhrmann, Maryline Hartmann
Auff├╝hrungsrechte Deutscher Theaterverlag, Weinheim