Momo

Kindertheaterstück nach dem Roman von Michael Ende

Als das M├Ądchen Momo in die Ruine des Amphitheaters einer Vorstadt einzieht, erweist sie sich f├╝r die einfachen Leute, die das Viertel bewohnen, als Gl├╝cksfall: Keiner kann so gut zuh├Âren wie sie. Die bescheidene Idylle wird durch das Auftauchen gespenstischer grauer┬áDamen zerst├Ârt, die die Menschen davon ├╝berzeugen, dass sie Zeit sparen m├╝ssten und┬áihnen gerade dadurch die Zeit f├╝r die sch├Ânen Dinge im Leben rauben. Momo entdeckt ihr Geheimnis und gemeinsam mit Meister Hora, dem Verwalter der Zeit, und der Schildkr├Âte Cassiopeia nimmt sie den Kampf gegen die grauen Damen und ihre perfiden Pl├Ąne auf.

Regie Simone Allweyer
Regie-Assistenz Regine Bachert, Kathleen Blust, Karin Seyfarth
Spieldauer inkl. Pause ca. 2 Stunden
Empfohlen ab 6 Jahren