Die letzte Zigarre

Gesellschaftskomödie von Bengt Ahlfors. Aus dem Schwedischen von Regine Elsässer

"Nur die zahmen Vögel verspüren Sehnsucht. Die wilden - fliegen." (Elmer Diktonius)


Der pensionierte Schuldirektor Ragnar ist seit Jahrzehnten mit Anneli verheiratet. Das Leben geht seinen Gang. Bis Ragnar eines Tages beschließt, sein Schicksal zu ändern. Als er von einer Untersuchung mit der Botschaft zurückkommt, er habe nur noch drei Wochen zu leben, kommen die verkrusteten Strukturen in Bewegung. Geheimnisse werden gelüftet, Konflikte ausgetragen. Ragnar, Anneli und der beste Freund Helge legen die Karten auf den Tisch.


 

 
Regie Isabell Steinbrich
Regie-Assistenz Beate Arnold, Dorit Konkol, Gudrun Fuhrmann
Aufführungsrechte Hofmann-Paul Verlag Berlin