Der kleine Vampir

Ein Theaterstück mit Musik nach dem gleichnamigen Kinderbuch von Angela Sommer-Bodenburg

Anton liest gern Gruselgeschichten - vor allem über blutrünstige Vampire. Von einem Vampir wie Rüdiger einer ist hat er allerdings noch nie gehört. Rüdiger erscheint eines Nachts bei ihm und ist ganz anders als die Vampire, die Anton bisher kannte. Zwar ist er etwas seltsam, aber sehr nett.
Anton lernt auch Anna kennen, die Schwester von Rüdiger. Und zu dritt erleben sie die tollsten Abenteuer, obwohl es nicht gerade selbstverständlich ist, dass sich Menschen und Vampire anfreunden. So gibt es auch jede Menge Gefahren: Antons neugierige Mutter, die immer hungrige Vampirin Dorothee von Schlotterstein und nicht zuletzt den Friedhofswärter Geiermeier, der Jagd auf Vampire macht.

Regie Jan Bayer
Regie-Assistenz Sarah Seng
Spieldauer inkl. Pause ca. 2 Stunden